Super_Seven_Coffeetogo

Startet der Motor nach 5 Monaten wieder?

Startet der Motor nach 5 Monaten wieder?

Endlich. Es ist März. Hat das Warten nun ein Ende? Oder spielt das Wetter nicht mit? Diese Woche ging der Blick nicht nur einmal nach oben, denn täglich wuchs die Vorfreude auf die Saison-Eröffnung. Das Wetter spielt allerdings noch nicht wirklich mit. Immerhin am Montag den 27.02. stieg das Thermometer schonmal auf 13 Grad und Sonne… wie wird also das erste März-Wochenende werden?

Samstag war es dann soweit, Wettervorhersage: 15 Grad, trocken und leichte Schleierwolken – das reicht dicke! 🙂

Aber bevor es losgehen kann, musste Freitag erstmal alles gecheckt werden. Dazu gehörte auch das sicherstellen, ob mein Lenkrad gerade montiert ist. Dieses hatte ich zwecks Untersuchung von einem Elektronikproblem und deren Behebung im Winter abmontiert. Profis hätten wahrscheinlich vorher die Lenkradstellung mit einer Picke etc. auf den Lenkstange gekennzeichnet, als mir das einfiel hielte ich aber bereits das Lenkrad in meinen Händen. Somit blieb mir bei der Montage nichts übrig außer die Geradeaus-Stellung zu schätzen. Letzten Freitag also der Test. Autsch! Das Ding war mehr als nur ein, zwei Klicks neben der Spur. Nach insgesamt 3 Testfahrten war die „Null-Stellung“ gefunden. *gnarf* 🙁

Lenkrad_Super_Seven_HKT

Lenkrad_Super_Seven_HKT

Startet der Motor überhaupt?

Da es der erste Winter für mich und dem Seven in der heimischen Garage war, habe ich mich gefragt, ob er überhaupt die Spannung über die Monate gehalten hat oder ob die Batterie komplett leer ist? Der erste Start des Motors nach 5 Monaten war also schon spannend für mich. Also, Schlüssel umdrehen, Kippschalter für die Benzinpumpe umlegen, Startknopf drücken – 2, 3 Umdrehungen der Zündspule und siehe da, er lebt!

Erste Fahrt – ran tasten, wie ein Motorradfahrer

Nicht ohne Grund heißt es „Seven fahren ist wie Motorrad fahren auf vier Rädern“. Es ist windig, laut und wir sind immer auf der Suche nach der perfekten Kurve.

Nachdem sich der Blick nach einigen Kilometern von den Instrumenten abwendet, da alle Temperaturen in grünen Bereich sind, geht es nun ans fahren. Aber ich habe gemerkt, ich bin aus der Übung. Alles geht nicht so leicht von der Hand und das Auto reagiert noch nicht so wie man es sich vorstellt. Überholvorgänge inkl. runterschalten und richtigen Beschleunigen fühlen sich noch holprig an, anbremsen, die richtige Kurvengeschwindigkeit finden und sich dabei 110% sicher fühlen geht noch nicht wirklich. Denke das braucht einfach wieder seine Zeit, bis das Popometer aus dem Winterschlaf geweckt ist. Zum Ende meiner ersten Ausfahrt stellte sich aber nach und nach ein gutes Gefühl ein… der Motor lief am ersten Tag wie am Schnürchen und der Sound aus der Sidepipe gibt wie immer sein übriges! 😀 Die Saison kann kommen!